Hausaufgaben

Tipps für selbständiges Lernen
Je nach Persönlichkeit und Alter benötigen Schülerinnen und Schüler einen mehr oder weniger klar definierten Rahmen, damit sie ihre Hausaufgaben gut erledigen können.


Grundsätzlich müssen zwei Bedingungen dazu erfüllt sein:

- Ein günstiger, das Lernen unterstützender Arbeitsplatz (ruhig, angenehm, ohne Ablenkung, möglichst alleine arbeiten können).
- Regelmässige Lernzeiten, die mehr oder weniger fix in den Tagesplan eingepasst sind.


Weiter sind folgende Aspekte für die Schülerinnen und Schüler hilfreich:
- Probiere aus, wann für Dich der günstigste Zeitpunkt für das Erledigen der Hausaufgaben ist.
- Richte Dir einen angenehmen Arbeitsplatz ein. Am besten dort, wo Du Dich gut konzentrieren kannst und Dir das nötige Arbeitsmaterial zur Verfügung steht.
- Verschaffe Dir einen Überblick, welche Hausaufgaben Du zu erledigen hast. Was genau und bis wann musst Du die Aufgaben erledigen?
- Welche Unterlagen benötigst Du, damit Du die Aufgaben lösen kannst? Welche Hilfsmittel oder Unterlagen musst Du Dir noch beschaffen?
- Ordne die Aufgaben nach der Dringlichkeit.
- Versuche, die unangenehmen Aufgaben möglichst zuerst zu erledigen.
- Du kannst auch mit einer einfacheren oder einer Aufgabe beginnen, die Dir Spass macht.
- Achte darauf, ob Du die Aufgaben richtig verstanden hast. Was ist genau das Ziel? Was musst Du können? Wie kannst Du zeigen, dass Du die Aufgabe richtig gelöst hast?
- Halte von Zeit zu Zeit inne und überlege, ob Du auch bei der Sache und auf dem richtigen Weg zum angestrebten Ziel bist? Mache – wenn notwendig – auch mal eine Pause.


Welches ist die Rolle der Eltern?

In der Schulforschung zeigen sich bezüglich der Rolle der Eltern im Zusammenhang mit den Hausaufgaben einige interessante Aspekte:
- Hausaufgaben sind nicht selten eine Quelle für häusliche Konflikte.
- Je häufiger Eltern bei der Erledigung von Hausaufgaben direkt eingreifen, desto
ungünstiger verläuft die Leistungsentwicklung! Einmischung, Kontrolle und Aufsicht wirken sich negativ aus, weil sie die ohnehin schwächeren Schülerinnen und Schüler zusätzlich verunsichern.
- Günstig in jedem Fall ist die elterliche Unterstützung zur Selbständigkeit und Autonomie.


 Förderliche Aspekte in der elterlichen Unterstützung sind:
- Zeigen Sie Interesse an dem, was das Kind in und für die Schule arbeiten muss.
- Zeigen Sie Freude, wenn Ihrem Kind etwas gelungen ist.
- Seien Sie für Ihr Kind erreichbar. Helfen Sie jedoch nur, wenn das Kind Hilfe verlangt.
- Geben Sie keine Lösungen vor. Versuchen Sie, die Lösung gemeinsam mit ihrem Kind zu finden. Geben Sie lediglich Tipps, wie Ihr Kind selbständig ans Ziel kommen kann.


Machen Sie Hinweise, wie sich Ihr Kind besser organisieren und leichter ans Ziel kommen kann.
- Ermuntern Sie Ihr Kind dranzubleiben und nicht aufzugeben, wenn etwas nicht auf Anhieb gelingt oder lösbar erscheint.
- Trösten Sie Ihr Kind bei Misserfolgen und machen Sie Ihm Mut für ein nächstes Mal.
- Loben Sie mehr das Engagement und den Einsatz Ihres Kindes und weniger das Arbeitsergebnis.


Im Zusammenhang mit Hausaufgaben ist zu beachten:
- Sitzen Sie nicht direkt neben Ihrem Kind.
- Lösen Sie die Hausaufgaben nicht gemeinsam mit Ihrem Kind oder Jugendlichen.
- Stellen Sie nacheinander nicht zu viele Fragen, die Ihr Kind beantworten sollte.
- Geben Sie dem Kind erst Anleitung, wie es in kleinen Schritten vorgehen muss, wenn es das
angestrebte Lern- oder Arbeitsziel auch erkennt.
- Geben Sie als Eltern von sich aus keine Ergebnisse bekannt.
- Helfen Sie nicht ungebeten, wenn Sie nicht vom Kind oder Jugendlichen um Hilfe angefragt werden.
- Kontrollieren Sie nicht laufend die Anstrengung und das Arbeitsergebnis.
- Ordnen Sie nicht zusätzliches Üben an, wenn das Resultat aus Ihrer Sicht nicht völlig stimmt.


Folgerungen für die Hausaufgabenbetreuung durch die Eltern:

1. Die Mitarbeit der Eltern in Bezug auf die Hausaufgaben sollte so gering wie möglich gehalten werden.
2. Förderlich sind die emotionale Unterstützung und das Interesse, das die Eltern den schulischen Arbeiten ihrer Kinder und allgemein der Schule gegenüber zeigen.
3. Eltern sollen bei den Hausaufgaben nur so weit helfen, wie es vom Kind gewünscht wird und zur selbständigen Aufgabenerledigung notwendig ist.




Otto

Download
Otto.wav
Wave Audio Datei 32.1 MB