Schulagenda Inwil

 

Wozu

Du brauchst mich jeden Tag.

Du hast mich also immer und in jedem Fach dabei.
Ich soll dir einen Überblick über deine Termine, Aufgaben und Leistungen geben.
In dieser Agenda arbeitest du mit viel Selbstverantwortung:
sorgfältig – übersichtlich – leserlich – farbig.
Die Agenda dient als Informationsaustausch zwischen dir, deinen Eltern und der Schule.
Im Reflexionsteil wirst du angeleitet, deine Arbeit zu reflektieren und aus gemachten Erfahrungen zu lernen. Deine Lehrpersonen unterstützen dich mit ihren Rückmeldungen.

Regeln

Während der Woche:

Du trägst sorgfältig alle Hausaufgaben ein.
Du notierst dir wichtige Termine,
z.B. Prüfungen – Veranstaltungen – Schulanlässe.
Du ergänzt auf der Seite 5 Absenzen Übersicht alle Tage, an denen du nicht in der Schule warst.

Am Ende der Woche:

Du analysierst deine Lernfortschritte auf der Seite Reflexionen.
Du versuchst laufend, dein Lernen zu optimieren, indem du Leitfragen ehrlich beantwortest.
Du versuchst in zukünftigen Schulwochen von deinen Reflexionen zu profitieren.

Übers Wochenende:

Du zeigst deine Agenda deinen Eltern. Bei dieser Gelegenheit kannst du Wichtiges mit ihnen besprechen.
Deine Eltern sollen zusammen mit dir einen guten Überblick über deine schulische Arbeit erhalten.

Kontrolle

Deine Klassenlehrperson bittet deine Eltern/Erziehungsberechtigten mit ihrer Unterschrift in einer gewissen Regelmässigkeit zu bestätigen, dass sie deine Agenda eingesehen haben:

Rhythmus der Kontrolle: ..................................................................

 


 

Wozu

Allgemeine und klassenspezifische Infos werden in die Agenda eingetragen, bzw. eingeklebt.

Absenzen

Das Absenzenwesen wird über die Schulagenda und das Lehreroffice geregelt und auf der Seite 4 genauer erläutert. Die Schülerin/der Schüler trägt die Absenzen auf der Seite 5 ein und lässt sie von den Eltern/Erziehungsberechtigten unterschreiben.

Einträge

Alle Einträge werden durch die Klassenlehrperson (KLP) und die Fachlehrperson (FLP) ins Lehreroffice eingetragen.

Bei besonderen Vorkommnissen werden die Eltern informiert.

Besonder-heiten

Wichtige Informationen, die ihr Kind betreffen, leiten die Eltern bitte umgehend der KLP weiter (z.B. chronische Krankheiten, Allergien, besondere Vorkommnisse).

Kontakt

Erste Ansprechperson ist immer die Klassenlehrperson. Die Schulagenda bietet den Eltern eine zusätzliche Möglichkeit, sich mit der KLP auf den Hausaufgabenseiten auszutauschen.

E-Mail-Adresse Lehrpersonen:
vorname.name@schulen-baar.ch

 

 


Möchten Sie mich bei Mitteilungen, bei Fragen oder bei sonstigen Wichtigkeiten kontaktieren, so stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

- Schreiben Sie in die Schulagenda

- Schreiben Sie mir eine Email

- SMS/WhatsApp

- Rufen Sie mich an